Header AS

Rückblick: 1 Jahr Job-Fit für Menschen im Autismus-Spektrum

Es ist nun schon über ein Jahr vergangen,
als die ersten Teilnehmer von
Job-Fit für Menschen im Autismus-Spektrum,
die Türe zum EDV-Lab betraten.

EDV-Lab, so nennt sich der Raum der Gruppe.

Seitdem arbeiten die Teilnehmer an ihren Fähigkeiten in der EDV,
von den EDV-Grundlagen der Hardware und Software
bis hin zu näheren Beschäftigung mit der
Netzwerktechnik, Grafikbearbeitung und Videoproduktion.

3 mal wöchentlich werden,
die beruflichen und sozialen Fähigkeiten trainiert.
Fähigkeiten, die wichtig sind für ein Praktikum,
eine Lehrstelle oder Anstellung

Für 2 Stunden in der Woche
steht hier auch das Thema Autismus im Mittelpunkt,
in welchen Erfahrungen und Strategien ausgetauscht werden.

Nun konnten einige unserer Teilnehmer bereits
erste Erfahrungen sammeln und sich
in und auch außerhalb von Betrieben weiterentwickeln.

Die erste Betriebsbesichtung gab es bereits letztes Jahr,
als wir die Firma "Barracuda Networks" besuchen durften.
Dort gab es Einblicke und Hintergrundinformationen
in den beruflichen Alltag eines Programmierers.

Kurze Zeit später, gingen wir zur BeSt³ Bildungsmesse.
Auf dieser Messe konnten sich die Teilnehmer
bei verschiedenen Firmen und Ausbildungsstätten orientieren
und berufliche Informationen aus erster Hand besorgen.

Bereits einen Monat später konnte ein Teilnehmer,
seine Expertenmeinung und Erfahrungen
mit der Diagnose Autismus berichten
und zwar auf den Tiroler Autismustagen.

Das Thema war Blockaden, wie sie entstehen und man damit umgeht.

Um Blockaden zu vermeiden und das Miteinander der Gruppe zu stärken,
wurde ein Mittagstisch eingeführt.
4 Mal im Jahr wird nun gemeinsam ein Restaurant besucht
und in netter Gesellschaft gegessen.

Im Herbst besuchten wir unseren ersten Workshop
beim Verein "Spielraum Fablab" zum Thema 3D-Druck
und durften uns in Geschicklichkeit und Feinmotorik üben.

Im Herbst/Winter starteten auch schon die ersten Praktika
und zwar im EDV-Bereich,
genauer in der Instandhaltung, Wartung, Reparatur und Service
von EDV-Geräten und Zubehör.

Im neuen Jahr begannen wir mit dem Thema Wahrnehmung.
Wahrnehmungen von seinen Sinnen und seiner Umgebung.
Dafür besuchten wir das unsichtbare Restaurant
und die Austellung des Audioversums.

Mit einer geschärften Wahrnehmung ging es weiter
mit Praktika im Bereich Filmproduktion und Logistik.

Am 02.04.2017 näherte sich ein besonderer Tag,
der Welt-Autismus-Tag.
Wie ließen uns dafür etwas Besonderes einfallen
und gaben Autismus eine Stimme.

Wir produzierten eine Radiosendung.
Es gab Interviews mit den Teilnehmern
und deren Meinungen und Erfahrungen wurden geteilt.
Die Sendung wurde auf Freirad ausgestrahlt.

Unser nächster Stopp war
der Tag der offenen Türe.
Dieser lud Interessierte dazu ein,
die Projekte, Erfahrungen und Themen der Teilnehmer
sich näher anzusehen.

Die Projekte, weitere Erfahrungen und Themen
wurden nun den Sommer über vertieft.
Es gab zwei Praktika und Schnuppertage
in der Videoproduktion, im Bereich Netzwerktechnik
und auch in der Pflege.

Nun haben wir November,
einen 3D-Drucker im Sortiment
und die Motivation die ersten Lehrstellen zu suchen.

Wir gehen gemeinsam in Richtung Arbeitsplatz
und in Richtung neues Jahr.