Geschützte Werkstätte Tirol

Integrative Betriebe GmbH

Beschreibung des Angebotes:

Die Geschützte Werkstätte Integrative Betriebe Tirol GmbH, ein Unternehmen das sich vorwiegend als Zulieferer und Lohnfertiger namhafter Betriebe etabliert hat, steht für Arbeitsplätze für Menschen, die wegen Ihrer Behinderungen in privatwirtschaftlichen Unternehmen keinen Arbeitsplatz finden. So wird der Einstieg ins Berufsleben erleichtert, und der Weg in ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Arbeit und finanzielle Unabhängigkeit bedeuten nicht zuletzt Freiheit und gesellschaftliche Anerkennung.

 

Produktionsbereiche:

  • Metallverarbeitung: Zuschnitt, Laserschneiden, Umformen, Schweißen, Montage u. Oberflächenbearbeitung
  • Tischlerei: Massivholz u. Plattenzuschnitt, Maschinenraum, CNC-Technik, Bankraum und Oberflächenbearbeitung
  • Manufaktur: Kabelkonfektionierung, Elektromontage, Verpackungsarbeiten, Baugruppen- und Komplettmontagen
  • Palettenfertigung: Produktion von Verpackungs- u.Transportpaletten, Verschläge und Kisten, Transportlogistik, IPPC-Hitzebehandlung
  • EDV/IT: Planung und Erstellung von Netzwerk- u. Telekommunikationsanlagen, Entwicklung von AnwenderInnenprogrammen ProDokuSoft
  • Textilabteilung / Näherei: Nähen von Vorhängen und Polstern

Zielgruppe:

Jugendliche und Erwachsene mit eingeschätzter Behinderung vom Sozialministeriumservice mind. 30% GdB

Kosten für NutzerInnen:

Es besteht ein arbeitsrechtliches Dienstverhältnis.

Kontakt

Geschäftsführung:

Klaus Mair

Adresse:

6134 Vomp, Fiecht Au 22

Telefon:

+4352426474622

E-Mail:

Internet:

Kontaktpersonen:

Christoph Jungmann

Weitere Bürostandorte:

Imst